Nachrichten

 Aktualisieren
Aktien Frankfurt Schluss: Dax auf Achterbahnfahrt nach Rekordhoch

Mittwoch, 03. März 2021

Der Dax hat am Mittwoch nach einer Berg- und Talfahrt mit Rekordhoch und folgenden Verlusten freundlich geschlossen. Letztlich gewann der deutsche Leitindex 0,29 Prozent auf 14 080,03 Punkte, nachdem er im frühen Handel einen weiteren Höchstwert von 14 197 Punkten erklommen hatte. Aktien aus der zweiten und dritten Reihe verbuchten hingegen negative Schlusstendenzen. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen endete mit einem Minus von 0,63 Prozent bei 31 561,87 Zählern.

Am Nachmittag machte der Dax seine frühen Gewinne von mehr als einem Prozent zwischenzeitlich komplett zunichte und drehte vorübergehend ins Minus. Auslöser dafür waren unerwartet schwache US-Arbeitsmarktdaten und erneut steigende Renditen am Anleihemarkt im Zusammenhang mit der Anlegerfurcht vor einer anziehenden Inflation. Für Aktienmärkte sind steigende Zinsen eine Gefahr, weil damit Anleihen als Anlagealternative wieder interessanter werden und Gelder aus Aktien abgezogen werden könnten./edh/men

 ISIN  DE0008469008  DE0008467416  DE0009653386

AXC0356 2021-03-03/17:55


Author: dpa-AFX

Relevante Links: MDAX PERFORMANCE-INDEXSDAX P-IN.DAX

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
Legende:
ohne Veränderung
Trend positiv
Trend negativ
stark gestiegen
stark gefallen