Nachrichten

 Aktualisieren
Wiener Börse 2 - Neuntägige ATX-Gewinnserie endet / Leitindex gibt um 0,22 Prozent nach - Entwicklungen am Ölmarkt weiter im Blick

Dienstag, 17. September 2019
		

Nach neun Handelstagen in Folge ist es am Dienstag an der Wiener Börse wieder abwärts gegangen. Der heimische Leitindex ATX fiel um 0,22 Prozent auf 3.045,47 Einheiten. Das europäische Börsenumfeld zeigte sich verhalten.

Bereits am Vortag hatten am Samstag durchgeführte Drohnenangriffe auf Ölanlagen in Saudi-Arabien für einen massiven Ölpreisanstieg und Unsicherheit an den Aktienmärkten gesorgt. Am Dienstagnachmittag kam es am nun zu einer Gegenbewegung, die Ölpreise lagen zuletzt knapp fünf Prozent im Minus.

Bei den Einzelwerten in Wien knüpften die Aktien von OMV (plus 2,49 Prozent auf 47,78 Euro) und Verbund (plus 1,75 Prozent auf 52,45 Euro) an ihre klaren Vortagesgewinne an. Beide Titel hatten am Montag rund zwei Prozent zugelegt.

Die Anteilsscheine des Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann dagegen kamen nach einem Kursanstieg von über sieben Prozent zum Wochenauftakt nun deutlich zurück und gaben als schwächster ATX-Wert um 3,27 Prozent auf 62,10 Euro nach.

Am anderen Ende des Leitindex fanden sich die Anteilsscheine der Vienna Insurance Group (VIG), die an der Spitze des Leitindex um 3,56 Prozent auf 24,70 Euro zugelegten. Deutlich fester zeigten sich auch die CA-Immo-Papiere mit einem Kurszuwachs von 2,74 Prozent auf 31,90 Euro.

Belastend für den ATX wirkten aber vor allem die schwachen Bankaktien im Leitindex. Die Titel der Erste Group gaben um 2,89 Prozent auf 30,96 Euro, die Papiere der Raiffeisen Bank International (RBI) verloren 2,35 Prozent auf 21,17 Euro und die BAWAG-Aktien büßten 1,75 Prozent auf 35,94 Euro ein.

Abschläge von über zwei Prozent verzeichneten im Leitindex außerdem die beiden oberösterreichischen Industriewerte Lenzing (minus 2,38 Prozent auf 92,20 Euro) und voestalpine (minus 2,05 Prozent auf 22,93 Euro) sowie die Titel des steirischen Leiterplattenherstellers AT&S (minus 2,16 Prozent auf 15,88 Euro).

Zum Vergleich die wichtigsten Börsenindizes um 17.30 Uhr: Dow Jones/New York -0,08 Prozent, DAX/Frankfurt -0,03 Prozent, FTSE-100/London -0,01 Prozent und CAC-40/Paris +0,20 Prozent.

(Forts.) dkm/szk

 ISIN  AT0000999982

Author: APA/dkm/szk

Relevante Links: ATXCAC 40DAX

Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.
Legende:
ohne Veränderung
Trend positiv
Trend negativ
stark gestiegen
stark gefallen