Nachrichten

 Aktualisieren
Wiener Aktienmarkt vorbörslich mit schweren Kursverlusten erwartet / ATX vorbörslich um zwei Prozent tiefer indiziert - Furcht vor Auswirkungen von Coronavirus wieder gestiegen

Montag, 24. Februar 2020

Die Wiener Börse dürfte am Montag mit schweren Kursverlusten eröffnen. Eine Bankindikation auf den österreichischen Leitindex ATX signalisierte eine halbe Stunde vor Handelsbeginn einen um über zwei Prozent tieferen Handelsauftakt. Auch die europäischen Leitbörsen waren deutlich schwächer indiziert.

Die Furcht vor den wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus ist wieder an die Finanzmärkte zurückgekehrt. Chinas Präsident Xi Jinping hat seine Landsleute auf einen wirtschaftlichen Rückschlag angesichts der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus eingestellt. "Der Ausbruch der neuartigen Coronavirus-Lungenkrankheit wird unweigerlich relativ große Auswirkungen auf die Wirtschaft und die Gesellschaft haben", wurde Xi im Staatsfernsehen zitiert. Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat nun seine Wachstumsprognose für China gesenkt.

In Europa war am Vorabend der Personenverkehr zwischen Österreich und Italien über die Brennergrenze einige Stunden eingestellt worden. Hintergrund war der Verdacht auf zwei Fälle von Coronavirus in einem Zug von Venedig nach München, der sich jedoch nicht bestätigte.

Auf Unternehmensseite lagen vor Börsenstart keine marktrelevanten Nachrichten vor. Der ATX hatte am Freitag um 0,77 Prozent schwächer bei 3.149,39 Punkten geschlossen. Bereits zum Wochenausklang hatte die Unsicherheit um das Virus die Märkte belastet. Im Branchenvergleich zeigten sich vor allem Ölwerte schwach. Die Schoeller-Bleckmann-Aktien büßten über vier Prozent ein und für die OMV-Titel ging es knapp zweieinhalb Prozent nach unten.

Die größten Kursgewinner im prime market am Freitag:

Verbund                +2,73% 49,64 Euro
s Immo                 +1,55% 26,25 Euro
Vienna Insurance Group +1,42% 25,00 Euro

Die größten Kursverlierer im prime market am Freitag:

Semperit            -4,92% 12,36 Euro
Schoeller-Bleckmann -4,06% 40,15 Euro
Zumtobel            -4,03% 8,57 Euro 

dkm/pma

 ISIN  AT0000999982

Author: APA/dkm/pma

Relevante Links: ATX

Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.
Legende:
ohne Veränderung
Trend positiv
Trend negativ
stark gestiegen
stark gefallen