Nachrichten

 Aktualisieren
Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis gut behauptet / Goldpreis gibt nach

Dienstag, 25. Februar 2020

Der Brent-Ölpreis hat sich am Dienstagvormittag wenig bewegt. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 56,35 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Montag hatte der Brent-Future zuletzt bei 56,30 Dollar notiert.

Die Ölpreise konnten sich nach den starken Einbrüchen am Montag zwar wieder stabilisieren, Analysten der Commerzbank rechnen jedoch nicht damit, dass mit dem Coronavirus verbundene "Nachfragerisiken aus den Nachrichten rasch wieder verschwinden". Dazu kämen Zweifel, ob die OPEC+ ihre Produktionskürzungen verlängern und ausweiten, schreibt Rohstoffexperte Eugen Weinberg im Tageskommentar der Commerzbank.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Montag auf 56,11 Dollar pro Barrel gesunken. Am Freitag hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 58,17 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich mit negativer Tendenz. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.648,83 Dollar (nach 1.654,25 Dollar am Montag) gehandelt.

rai/pma


Author: APA/rai/pma

Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.
Legende:
ohne Veränderung
Trend positiv
Trend negativ
stark gestiegen
stark gefallen